Akademischer Segelclub Konstanz e.V.

Zugang Jollen & Yachten in Corona Zeiten

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe Euch hier nochmal das Vorgehen für die Nutzung der Jollen und Yachten in Corona Zeiten zusammen gefasst. Stand 13.08.2020.

1. Nutzung der Jollen

  • Anmeldung für die Gruppe Uni/HTWG/VEUK
  • Anmeldung für die Mitglieder ohne eine Gruppenzugehörigkeit

2. Nutzung der Yachten für alle Mitglieder unabhängig ob in einer dieser Gruppe oder nicht

 

Bitte beachtet auch den Blog Beitrag zu den Corona-Maßnahmen des ASCK. Bitte tragt aktuell in die Logbücher für die Jollen und die Yachten immer alle Personen ein, die mit Euch auf dem Boot sind. Eine Buchung der Boote über die Vereinsseite ist weiterhin auch immer nötig.


1. Nutzung der Jollen

Aufgrund der Einschränkung dürfen sich nur eine bestimmte Anzahl von Personen in dem Bereich der Jollen auf dem Waspo aufhalten. Deshalb gibt es ein Kontigent und jede Person muß sich für den jeweiligen Aufenthalt extra anmelden zwecks Zählung, Zuordnung und Nachverfolgung. Dies gilt für jedes Crewmitglied auf der Jolle!

Für die Nutzung gibt es zudem spezielle feste Zeitslots von 3h an die wir uns entsprechend halten müßen. Diese sind täglich 13:00-16:00 und 16:30-19:30. Am Sa. & So. zusätzlich 10:00-13:00 (Übersicht Zeitslots).

Beim Betreten des Geländes bitte bei Alexander Gaus, dem Platzwart, kurz melden.

Anmeldung für die Gruppe Uni/HTWG/VEUK

Anmelden könnt Ihr Euch über das Onlinebuchungssystem des HSP für das Angebot Bootsliegeplätze am Wassersportgelände durch Auswahl den gewünschten Zeitslot. Achtung: es werden nur Zeitslots für den aktuellen Tages zur Buchung angeboten.

Anmeldung für Mitglieder ohne eine Gruppenzugehörigkeit

Über Alexander Gaus könnt Ihr Euch für einen Zeitslot anmelden. Schreibt ihm eine Mail, wassersport@uni-konstanz.de, oder ruft ihn an, +49 7531/88-2129, welchen Zeitslot Ihr möchtet und fragt an mit dem Hinweis auf ASCK Mitgliedschaft. Er gibt Euch dann Rückmeldung, ob noch Plätze frei sind und trägt Euch in dem Fall ins System ein. Diese Rückmeldung abwarten und ggf. nachfragen.

Da Alexander aber zunächst mal keine Daten von Euch und Eurer Vereinszugehörigkeit besitzt, hatte Andreas mal die Mail geschrieben, wer Interesse an Zugang hat. Die Personen, die sich gemeldet haben, sollten bei Alexander bereits hinterlegt sein. Wer das noch nicht gemacht hat, schreibt bitte noch vorher eine Mail an Andreas, gnerps@web.de, um die Daten dann an Alexander weiter geben zu können.

Oder Ihr setzt Andreas als CC in die Mail an Alexander gleich mit dem Hinweis und Bitte die Daten weiter zu geben. Ansonsten muß Alexander nochmal extra Andreas anschreiben, wenn Ihr nicht auf seiner Liste seid. Da wir froh sind Euch über diesen Weg den Zugang zu ermöglichen, wollen wir für Alexander den Aufwand natürlich möglichst gering halten.

Bitte berücksichtigt, dass durch die nötigen Absprachen & den Datenaustausch beim 1. mal ein ganz spontanes Segeln eher schwer ist.


2. Nutzung der Yachten

Aktuell liegen beide Yachten an der Boje. Für die Nutzung der Yachten über die Ruderboote und den Bojenplatz ist KEINE Anmeldung beim HSP nötig. Ihr könnt wie gewohnt die Yachten online buchen und sie dann nutzen. Der Zugang über den Weg zur Badewiese zu den Ruderbooten ist nach Absprache mit dem HSP für alle Mitglieder ohne vorherige Anmeldung möglich. Das ermöglicht es auch, dass Ihr von Anfang an Gäste/Externe mit auf die Yachten nehmen könnt.

Wichtig ist dabei den Weg zu den Ruderbooten über den Trampelpad durchs Gebüsch zu nehmen. Vorbei am separat eingezäunten Waspo-/Kursgelände (siehe Lageplan unten).

Für den Fall, dass die Ersatzkanister leer sind und Ihr sie mit an Land nehmt bzw. einen vollen Kanister mit an Bord nehmen sollt versucht vor Ort Alexander, +49 7531/88-2129, anzurufen und fragt ihn ob Ihr kurz aufs Gelände zur Spritbox dürft.


Falls noch Fragen sind steht Euch der Vorstand immer zur Verfügung.

Falls die Beschreibung hier unklar oder ungenau sein sollte meldet Euch auch Bitte.

Viele Grüße Stefan

Schreibe einen Kommentar